Login

Ulmer Münsterscanning

09 Dezember 2016

»Ulmer Münsterscanning« Licht als Material

Ulm. Mittels beweglichem Licht füllt der Stuttgarter Lichtdesigner und -künstler Joachim Fleischer den gesamten Baukörper des Ulmer Münster mit weissem hellem Licht und transportiert dieses langsam von innen nach aussen. Dabei tastet seine Lichtinstallation die Architektur ab. Durch die flexible Choreographie entsteht ein kontrastreiches, rhythmisches Spiel mit Konturen, Licht und Schatten des gotischen Masswerks. Zeit und Bewegung spielen bei dieser Lichtchoreographie eine zentrale Rolle. Der Lichtkünstler wurde 2014 von den Mitgliedern der KulturRegion Stuttgart zum künstlerischen Leiter für das Lichtkunstprojekt »Aufstiege« 2016 gewählt.

joachimfleischer.de

Interview mit Joachim Fleischerlesen Sie in der luxlumina Nr. 17.

Galerie