Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

203

Frisches Leuchtendesign aus Konstanz

18 Februar 2019

Prämierung des Leuchtendesigns

Die Studenten der Architektur an der Konstanzer HTWG wählten mit dem Wahlfach Leuchten-Design unter der Leitung  des Lichtdesigners Mario Rechsteiner vom Lichtplanungsbüro art light gmbh eine Entwurfsstudie der besonderen Art. Sich mit Licht auseinander zu setzen während des Studium der Architektur ist für zukünftige Architekten eigentlich nicht üblich. Nicht so in Konstanz. An der HTWG wird leidenschaftlich ausprobiert, gezimmert, gegossen und moduliert für mögliche neue Formen im Leuchtendesign. Wichtig war neben der Form: Was kommt an Licht heraus? Was soll die Leuchte bewirken? Welche Form soll sie haben im Raum selber?

Mario Rechsteiner zeigte in seinem Semester-Kurs wie es gehen kann: "Freiheit ist bei der Kreation von Leuchten sehr wichtig. Funktion der Leuchte setzt das Ziel von Anfang an fest. Die Technik muss in die Leuchte integriert werden", so die Arbeitsaufgaben. Was dabei heraus kommt war nicht abschätzbar. Es setzte kreative Kräfte der Studenten frei und zeigte wie sie sich in den Gedankenstrom des Leuchtenentwurfs verwirklicht haben. 

Der Hauptsponsor der Prämierung, die Firma Fluora Leuchten AG (Flawil, CH), mit ihrem Inhaber Bruno Bürge und Leiter Lichttechnik Kartsen Koch sehr überzeugt von den neuen Licht-Kreationen. Alle Juroren lobten vor allem den unmittelbaren Naturbezug in den einzelnen Leuchten. Ob Seide, Textil, Papier, Beton oder Ton, die Entwürfe der Studenten zeigten einen gekonnten Umgang mit Materialien für einen bestimmten Sinn und Zweck. Initiatoren des Leuchten Wettbewerbs war Lichtdesigner Mario Rechsteiner vom Lichtplanungsbüro art light gmbh aus St. Gallen und Prof. Myriam Gautschi, Dekanin des Architekturstudiengangs an der HTWG in Konstanz.

 

 

Gewinner sind: 

2 x Erste Plätze erlangten: 

BEND
Leon Riehl und Nabila Schimmel

MODULUX
Caroline Hintermayr und MarisaVeith

1 x dritter Platz

BLOCK 00_12
Lena Grieb, Philipp Köpfler, Andreas Pfeffer

Sonderpreis

WOLKE
Annick Bächle und Theresa Reuter

Galerie