Wir verwenden Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung, um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten. Zur Datenschutzerklärung

321

Flimmer-Stopp für LEDs

16 August 2021

TECHNOLOGIE-THEMA

Die Flimmerei scheint noch nicht flächendeckend von der Industrie umgesetzt worden zu sein. Flickerei in der Lichtplanungen: Aktuell ist das ein wichtiges Thema, weil bis zum 1. September 2021 alle Leuchten flimmerfrei sein sollen / müssen. Das gilt für Europa. Die Schweiz hat sich den Richtlinen 2020 angeschlossen. Aber wer ist schon fertig mit seinen Hausaufgaben? Wir gehen die Verordnung kurz durch und sagen allen Architekten und Licht-Interessierten, was wichtig ist oder eher Satire. Viel Spass, Ihr Team luxlumina.

 

EXTRA-INFO:

Aus für diese Lampen / Lichtquellen ab dem 1.9.2021


• Halogen Stablampen R7s ab 2700 lm
• Niedervolt Halogen Reflektor-lampen GU5.3
• Leuchtstoffröhren T2 (Spa-ghetti Lampe)
• Kompaktleuchtstofflampen mit 2-Stiftsockel
• Einzelne Natriumdampf-Hochdrucklampen • Halogen Stablampen R7s bis 2700 lm
• Hochvolt Halogen Stiftlampen G9
• Niedervolt Halogen Stiftlam-pen G4 und GY6.35
• Leuchtstoffröhren T5
• Leuchtstoffröhren T8 (18, 36 und 58 W)
• Weitere Entladungslampen

Ab 1.9.2023 gehts diesen Lichtquellen "an den Kragen" und werden aussortiert.
• Hochvolt Halogen Stiftlampen G9
• Niedervolt Halogen Stiftlam-pen G4 und Gy6.35
• Leuchtstoffröhren T8 (18, 36 und 58 W) • Leuchtstoffröhren T5