Login

Philips Lichtpartnerschaft mit FC Bayern

27 November 2014

Philips mit neuer Lichtpartnerschaft

Dynamisches Licht
Die Beleuchtungstechnologie hat sich in den vergangenen Jahren gewandelt. Aus einst statischen Lichtquellen sind steuerbare, farbige, dynamische sowie energieeffiziente und somit kostensparende LED-Systeme entstanden. Damit lassen sich die Stadien immer vielseitiger auch als Mehrzweckstätten nutzen und ganzjährige Einnahmeströme generieren. Die vernetzten LED- Beleuchtungslösungen von Philips ermöglichen eine umfassende Steuerung nicht nur der Spielfeldbeleuchtung, sondern auch der Beleuchtung in allen anderen Bereichen des Stadions, wie der Gastronomiebereiche, der Logen und Einzelhandelsgeschäfte oder der Infrastruktur rund um das Stadion. Dadurch können TV-Anstalten den Fernsehzuschauern bereits vor dem Anpfiff eines Spiels eine zusätzliche emotionale Komponente einer Sportveranstaltung vermitteln als wären sie live dabei. Für die Stadionbesucher lässt sich mit dynamischem Lichtambiente eine neue, attraktive Erlebniswelt schaffen.

Die Revolution der Sportstättenbeleuchtung
ArenaVison LED schafft für die Fernsehsender  Voraussetzungen, auch feinste Details des Wettkampfs und jede kleinste Emotion der Spieler auf dem Platz in bester Qualität zu übertragen, so dass Millionen Fernsehzuschauer HD-Bildqualität und exzellente Zeitlupenaufnahmen ohne Flackereffekt geniessen können. Weitere Vorzüge, die herkömmliche Flutlichtlösungen nicht bieten, sind das verzögerungsfreie An- und Ausschalten, die stufenlose Lichtniveauregelung sowie die Vernetzung mit anderen Beleuchtungssystemen, wie der Eventbeleuchtung. Viele moderne Stadien werden inzwischen außer zu Fußballwettkämpfen auch für andere Großveranstaltungen genutzt, denn die Betreiber stehen heute vor der Herausforderung, die Betriebskosten zu senken und sich zugleich neue Einnahmequellen zu erschliessen.

Zukunft
Erster Schritt ist nun die Fassade der Allianz Arena mit einer Gesamtfläche von  29.000 Quadratmeter und insgesamt 380.000 LEDs zu beleuchten. Weitere Herausforderungen in der neuen Lichtpartnerschaft mit dem FC-Bayern könnten auch die Lounges, Spielerräume und Erlebniswelten innerhalb des Stadions sein.

TECHNIK
'ColorGraze Powercore' heissen die LED Schienen, die die helle Beleuchtung von mehrstöckigen Gebäuden und Flächen ermöglichen. Viele architektonische Strukturen erfordern eine lineare Leuchte, die in der Lage ist, mehrere Etagen mit minimalem Absatz anzustrahlen. Gebäudeinhaber/Endbenutzer benötigen ein regelbares Produkt, das eine dynamische Beleuchtung ermöglicht, um die Aufmerksamkeit auf das betreffende Gebäude zu lenken und ihre Marke zu
betonen. Graze MX Powercore kann aus einer Entfernung von mehr als 20 Metern für eine Beleuchtung bei sehr geringfügig zurückgesetzten Absätzen sorgen. Die Powercore-Technologie ermöglicht eine einfache Installation und lange Produktreihen.

Vorteile auf einem Blick:
•  Lichtqualität: Gleichmässigkeit und Abstrahlungsleistung dank der Optibin und Chromasync-Technologien von Philips Color Kinetics

• Powercore-Technologie ermöglicht einfache Installation und lange Produktreihen

• Mit den Reglern von Philips Color Kinetics können statische und dynamische Beleuchtungseffekte konzipiert, dargestellt und verändert werden.

Galerie