Zumtobel investiert

25 Juni 2014

Positive Bilanz & Zeit für Investitionen

Der LED-Anteil steigt  auf über 40 Prozent an. Um auch in Zukunft in der Produktion für die steigende Nachfrage im Bereich LED gerüstet zu sein, wird nach der neuen Zumtobel Werkshalle nun in neue Fertigungsanlagen zur Herstellung von LED-Produkten investiert.

Dornbirn. Im Zumtobel Werk am Standort Schweizerstrasse fliessen 18 Millionen in innovative Maschinen für die LED-Produktion. Darunter sind zwei Linien für die neue Generation der Produkte TECTON LED und SLOTLIGHT II LED, eine Spritzgussanlage zur Herstellung von LED-Linsen sowie eine Stanz- und Biegeanlage im Bereich der Vorfertigung. Die Anlagen werden im Laufe des Geschäftsjahres 2014/15 geliefert. Werksleiter Herwig Burtscher erklärte dazu: „Bereits im vergangenen Geschäftsjahr haben wir mit knapp 3,5 Millionen gefertigten Einheiten einen Rekord verzeichnet – und auch der Umsatz des Werkes war so hoch wie noch nie. Mit den neuen Anlagen werden wir uns weiter steigern. Unser mittelfristiges Ziel sind 4 Millionen Produkte pro Jahr. Für das kommende Geschäftsjahr erwarten wir einen LED-Anteil von rund 50 Prozent“.