Prof. Christian Cajochen, Leiter Center für Chronobiologie, Basel

Prof. Christian Cajochen, Leiter Center für Chronobiologie, Basel

Licht – mehr als nur für das Sehen! Wie nicht-visuelle Lichtwirkungen auf die Schlaf-Wachrhythmik des Menschen wirken.

mehr

Nimbus setzt auf neue Vertriebs-Weiterbildung

Architekten kreativ technisch überzeugen? Wie macht man das? In der wiederbelebten Nimbus-Academy gelingt ein neuer Ansatz dazu.

Ein riesiger Wettbewerbsfaktor für Leuchtenhersteller ist es, ein qualifiziertes Personal zu haben, und zwar auf allen Ebenen. Besonders im eigenen Vertrieb bzw. bei externen Händlern, wo die kreative und technische Kommunikation über Produkte stimmig sein sollte, braucht es heutzutage ständig neue Wissensvermittlungen über die eigene Technik. Die Firma Nimbus hat dafür Licht-Praxisseminare entwickelt, die wir undercover ertwittert haben.

mehr

Swiss Lighting Forum 2017

SLF 2017

Das Schweizer Lighting Forum ist ein Insider Treff in der Schweiz geworden, welches in der Region DACH bereits grosses Echo gefunden hat. Diesmal ging es u. a. um die Daylight-LED, die in den nächsten Jahren die Qualität des Lichts steigern wird. Fast 200 Teilnehmende liessen sich von den Vorträgen der Experten begeistern und konnten anschliessend Visitenkarten tauschen.

mehr

Referent: Mario Rechsteiner, Geschäftsführer und Inhaber der art light GmbH, St. Gallen

Mario Rechsteiner, Geschäftsführer und Inhaber der art light GmbH, St. Gallen

Transformierung einer Kirche in einen Lernort

mehr

Mediadaten 2017 & Anzeigenregie

Für Ihre Mediaplanung stehen unsere Mediadaten 2017 hier für Sie bereit. Ansprechperson und Anzeigenregie

mehr

LICHT IN DER KUNST

Was Lichtdesigner von der Malerei lernen können: 

Claude Monet ein Fest des Lichts!

Wie können die Ansätze bedeutender Künstler, Architekten und Designer auf das eigene "Licht-Schaffen" Einfluss nehmen? Wie können ihre Theorien, Konzepte und Entwürfe inspirieren? Lichtdesigner Stephan Horn schaut über den Tellerrand und macht auf grundlegende Lichtkompositionen der Malerei aufmerksam. Als ersten Künstler beschreibt er Claude Monet. Eine aktuelle Ausstellung ist bis zum 28. Mai 2017 in der FONDATION BEYELER, Basel, zu sehen.

mehr

Referent: Ralf Michel, Designer, Senior Researcher am Institut Integrative Gestaltung an der HGK Basel

Referent: Ralf Michel, Designer, Senior Researcher am Institut Integrative Gestaltung an der HGK Basel

HCL - Der Mensch als Mass der Dinge

mehr

Referent: Oliver Stefanie, Lichtforscher am Frauenhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart

Oliver Stefanie, Lichtforscher am Frauenhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart

Die Eigenschaften von natürlichem Licht und deren Wirkung auf den Menschen

mehr

Sonderleuchten Doku

Die Lichtdesigner von Sommerlatte & Sommerlatte zeigen spezielle Herstellungsbeispiele von Sonderleuchten. Die grosse "Licht"-Kunst, passende Leuchten im Projekt zu finden und einzubauen, begleitet mittlerweile jeden Lichtdesigner und Architekten. Wie es gehen kann, und welche unkonventionellen Lösungen ein Lichtdesigner heute finden muss, zeigt dieses kurze Video an ausgewählten Beispielen.

mehr

Autor: Albert Studerus, Geschäftsführer der Schweizer Lichtgesellschaft

Johannes Bulk Leiter Marketing und Mitglied der Geschäftsleitung Firalux Sponsor des Swiss Lighting Forums

In der Schweiz werden mehr als 1 Milliarde Schweizer Franken mit Leuchten und Lichtquellen umgesetzt. Und der Markt wächst weiter!

mehr

Referent: Peter Brawand Boss, Leiter Entwicklung bei der Westiform AG, Niederwangen

Peter Brawand Boss, Leiter Entwicklung bei der Westiform AG, Niederwangen

Entwicklung der Ausleuchttechnik in der Lichtwerbung

mehr

luxlumina Magazin 8

Lila Lichtumgebung im neuen A350 gegen Jetlag.

Die OKTOBER Ausgabe 08 ist bei ihnen im Briefkasten. Diesmal geht es um Flughäfen, -plätze, -kontrollräume und neues Kabinen-Design jetzt und in der Zukunft. Die Farbe Lila ist dabei sehr gefragt, obwohl es dazu bisher nur eine Studie gibt, die sich mit dem Jetlag beschäftigt.

mehr

luxlumina Magazin12

Thema: Lichteffizienz

Die lieben Kosten fressen das Design auf? Effizienz vor Design? Was treibt die Branche an, wollten wir wissen, und haben bei den Schöpfern, Kreativen und bei den Herstellern von Lichtprodukten bei den ausführenden Lichtdesignern und Architekten sowie bei der Industrie.

mehr

luxlumina Magazin10

Thema Biolicht!

Mit Biolicht meinen wir das Tageslicht. Unterschiedliche Interpretationen haben wir dazu gesammelt aus der Wissenschaft, Architektur aus der Lichtbranche. Lassen Sie sich überraschen in der neuen Ausgabe Nr. 10.

mehr

luxlumina Magazin11

Thema: Sonderleuchten

Nein, die luxlumina ist kein Juwelier-Magazin geworden. Das war ein kompletter Damen-Entscheid! Aber verständlich. Als wir den Kontakt aufgenommen hatten zum Atelier Windfall aus München, war uns nicht bewusst, wie einzigartig diese Leuchten-Kollektionen sind, und vor allem wer Kunde ist.

mehr

Lichtplanung im Garten

Japanischer Ahorn aus dem Buch "Die geheimen Gärten von Zürich". (DVA)

Im Trend ist: «Licht im Garten»

Egal ob grosser oder kleiner Garten, es ist ein Aussenrevier, welches wir gerne auch abends sinnlich erfahren möchten. Wie diese Lounge oder das erweiterte Wohnzimmer aussehen könnte, erklärt uns Anja Bandorf, Landschaftsarchitektin aus Zürich.

mehr

Mit Licht unvergessliche Atmosphären zaubern

Zimmerli Shop

Iria Degen ist eine der weltweit bekanntesten Schweizer Innenarchitektin. Ihre Projekte zählen zu den ganz grossen in der Branche. Das kürzlich fertiggestellte Restaurant Himmapan in Rapperswil hat sie mit der Familie Knie zusammen entwickelt. Es entstand eine Licht-Hommage an thailändische Traditionen. Dies ist nur ein Beispiel für ihren respektvollen Umgang mit Licht.

 

mehr

luxlumina Magazin07

Die neue luxlumina 07

Thema "AUSSENLICHT"unter anderem mit:

  • Anja Bandorf Landschaftsarchitektin
  • Andreas Honegger Botaniker
  • Ivo Huber, Unternehmer
  • Lichtdesigner Lumen3
mehr

luxlumina Magazin09

Prix Lumière

In der 09 Ausgabe berichten wir über die neuen Gewinner des Schweizer Prix Lumière.

mehr

Neu 2017: Deutschland & Österreich

Der luxlumina Verlag für Architektur und Licht vergrössert sein Angebot und wird ab März 2017 das erste luxlumina Magazin für Deutschland herausgeben. Das bekannte Architektur Magazin aus der Schweiz beschäftigt sich mit Lichtdesign und ist bereits über die Grenzen besonders in Deutschland und Österreich bekannt. In den letzten zwei Jahren gab es viele Anfragen und Wünsche in diese Richtung. 

mehr

Neues Einkaufserlebnis: Stationäre Händler verknüpfen sich digital

VELO-Erlebnis pur und im Kreis: Probefahren, Pumpen, Messen, Kaffeebar, WLAN  

Wie werden heute Bikes verkauft? Online? Auch. Viel besser ist aber einen Erlebnisbereich mit Stationen aufzubauen, nach dem Motto: Alles zum Anfassen mit Erlebnisparcour, persönlichem Fachgespräch, Kaffee sowie Social-Web und freien Internetanschluss. blocher partners und die VM-Spezialisten von typenraum haben dem Versandhändler Rose Bikes einen neuen Flagshipstore verpasst. Die 6000 Quadratmeter grosse Verkaufsfläche zeigt sich heller, offener durch inszenierte und kalkulierte Lichträume.

mehr

Illuminator

Das "grösste" Lichtmagazin der Welt  für Schweizer Leser gibt es hier bei uns.

 

mehr

Aussenlicht

Naturlicht am Fluss

Geschmeidiges Wasser durch die alte Zügenschlucht in Graubünden. Eingerahmt von Granitfelsen. Das Tageslicht bahnt sich in jeder Minute seine neue Richtung.

mehr

Himmapan

DAS KÜRZLICH FERTIGGESTELLTE RESTAURANT HIMMAPAN IN RAPPERSWIL HAT Iria Degen MIT DER FAMILIE Franco Knie ZUSAMMEN ENTWICKELT. ES ENTSTAND EINE LICHT-HOMMAGE AN THAILÄNDISCHE TRADITIONEN.

mehr

Opernhaus Zürich

Der künstlerische Leiter des Beleuchtungswesens der Zürcher Oper ist Franck Evin. Er hat in den grossen Opernhäusern auf dieser Welt gearbeitet. Mit Licht zu arbeiten, ist für ihn wie malen. Ohne LED möchte er nicht mehr Beleuchter sein.

mehr

Naturlicht eingeplant

MODULBAUWEISE FRITSCH AM BERG: Ein effizientes Lichtprojekt für den Logenplatz auf den Bodensee können wir im Hotel Fritsch**** erleben. Eingang, Restaurant, Bibliothek, Zimmer und der SPA-Bereich sind äusserst konsequent und bodenständig mit Licht konzipiert.

mehr

luxlumina Magazin13

Kulturtempel überall: Auf der Bühne, in Kirchen oder im freien Gelände. In der Print-Ausgabe haben wir mit Franck Evin von der Oper Zürich gesprochen. Resultat: Ohne LED geht es nicht mehr. Mit Iria Degen haben wir das neue Himmapan besprochen und Franco Knie gibt uns die Ehre mit einer Führung. Voilà!

mehr

Effiziente Lichtplanung weiter gedacht

BEISPIEL Autohaus & Eventhalle mit Emil Frey Leuchte

Welcher Lichtplaner kann smarte Funktionen für den Lichtbereich anbieten? Wir sind bei ›Light on‹ fündig geworden. Qualität und Serviceleistungen stimmen und die Nachhaltigkeit wird aufgrund von smarten Werksverträgen geregelt. Beim Einsatz von falscher und überlasteter Elektronik kann viel passieren mit den Jahren. So bietet der Lichtspezialist aus Ebmatingen Werksverträge für einen sorglosen 5-Jahres-Betrieb an.

mehr

PRIX LUMIÈRE 2014

Die Sieger stehen fest!

Den Schweizer Lichtpreis hat dieses Jahr der Architekt Rodolphe Luscher aus Lausanne gewonnen. Die RBB Haltestation in Malley hat eine einzigartige Lichtkomposition bekommen, die gleichzeitig 'Luscher Architectes' architektonische Bauweise unterstreicht. Ein lichtafiner Architekt bekommt den begehrten Schweizer-Lichtpreis, und zeigt damit wie wichtig und kreativ architektonisches Licht sein kann.

1. Platz: RER/SBB Haltestelle Prilly – Malley, Lausanne von Luscher Architectes.

2. Platz: Messezentrum Basel von Robert Müller, Bartenbach.

3. Platz: St. Galler Kantonalbank von Reto Marty, nachtaktiv.

mehr

Cool&Individuell&Jubiläum

Jubiläum: 30 Jahre serien.lighting, da Cost & Wolf

30 Jahre serien.lighting 

... und kein bisschen leise. Das Designer-Duo Jean-Marc da Costa und Manfred Wolf schweben auf "Wolke Sieben". Nach einer betriebswirtschaftlichen Neuaufstellung in Richtung "zurück zu den Anfängen", nämlich zur Design-Kompetenz, läuft es nun besser. Sie stellen Licht-Unikate her mit einem Team, das ebenfalls mit einer gehörigen Portion Kreativität den Designern hilft, auch die nächsten 30 Jahre gute Aufschläge zu produzieren. Der Markt gustiert es gern.

mehr

Lichtdesigner (SLG) Diplom-Feier 2014

Neue Lichtdesigner (SLG)

Winterthur. Wieder sind neue Lichtdesigner (SLG) erkoren worden. Nach erfolgreichem Abschluss mit einer praktischen Arbeit und theoretischer Prüfung erfolgte die Diplomwürde mit einem gemeinsamen Fest. In den wunderschönen Hallen der zhaw-Architektur-Abteilung gab es live-Musik und Ansprachen zum Ereignis.

mehr

"Sei glücklich mit Licht"

Dipl. Ing. Edwin Smida, Licht Kunst Licht AG, Berlin www.lichtkunstlicht.com Kontakt: e.smida@gmx.de

Das Lichtglück

Was macht Licht mit unseren Gefühlen? Wie reagieren wir? Hier ein "biologisch wirksamer" Lichtvortrag mit Anwendungsbeispielen. Der  Autor und Lichtdesigner Edwin Smida von Licht Kunst Licht hat seinen Vortrag, den er anlässlich zur IALD-Berlin 2014 gehalten hatte, neu verfilmt.

mehr